Im Coaching arbeiten wir konkret an Ihren Gedanken und Gefühlen, die Sie als belastend empfinden und die Ihnen das Leben schwer machen. Es kann die persönliche Lebenssituation sein, oder aber auch eine verfahrene und sehr schwierige berufliche Situation, in welcher Sie Klarheit und Veränderung haben möchten.

Ein Burnout-Erleben kann auch mit Depressivität, Arbeitsunzufriedenheit und Kränkungen zu tun haben. Burnout kann aber auch eine Reaktion auf hochgradig kränkend erlebte Ereignisse sein:

  • mangelnde Unterstützung durch Vorgesetzte und/oder Kollegen,
  • Nicht-Achtung der eigenen Person durch Mitmenschen, z.B. im Lehrberuf durch Schüler, Schülereltern und/oder die Gesellschaft.

Meine Beratung kann helfen, Konflikte und Belastungen zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu treffen.

Entscheidend ist hierbei eine hinreichende Sensibilität für die eigene Befindlichkeit zu entwickeln  („Woran merke ich rechtzeitig, dass ich unter Druck stehe?“) und über Strategien zu verfügen, mit denen dann adäquat reagiert und gehandelt werden kann. Das können praktische Fertigkeiten (z.B. Entspannungstechniken) ebenso betreffen wie den Umgang mit den eigenen Einstellungen. So können Sichtweisen wie „Ich muss immer beliebt und anerkannt sein“; „Konflikte halte ich nicht aus“; „Auf keinen Fall soll mich jemand für inkompetent halten“ Stressverstärker sein. Ein Coaching kann hier, wegweisend sein, wenn es darum geht, eigene blinde Flecken hinsichtlich berufsimmanenter Belastungen zu erkennen. Auch Konflikte zwischen Kollegen oder Vorgesetzten belasten beide Parteien. Teilweise so sehr, dass es zu psychischen Erkrankungen wie Burnout kommt.

Wer einen Burnout langfristig muss die Ursachen kennen, die dazu geführt haben. Eine allzuoberflächliche Betrachtungsweise birgt die Gefahr in sich, dass der Burnout nicht wirklich überwunden, sondern lediglich kurzzeitig kaschiert wird. es ist dann meist eine Frage der Zeit, bis die selben Muster wieder greifen, und zu einem neuen Burnout führen.

Es braucht wirksame Strategien, um das Burnout Syndrom wirksam zu bewältigen oder einen drohenden Burnout abzuwenden. Und diese müssen entwickelt und eingeübt werden.

Aus diesem Grund biete ich meine Burnout Beratung in Kombination mit einer individualpsychologischen Beratung an. Ziel ist es, neue Verhaltensmuster, Denkweisen und Wertmassstäbe zu entwickeln und einzuüben. Die Beratung findet zunächst in kürzenren Intervallen (z.B. wöchentlich oder 14-tägig). Nach einer gewissen Zeit werden die Zeitabstände grösser, bis die Beratung beendet ist, und der Klient/in wieder sein Leben und die Arbeit meistern kann.